Was für ein süßer kleiner Song. Im Prinzip völlig unspektakulär hat “Wash it Won’t Make it Clean” Glück, dass heute der erste Frühlingstag in Berlin zu vermelden war. Denn Sonnenstrahlen haben bekanntermaßen eine gemütsaufhellende Wirkung. J. Thoven klingen für mich wie eine Mischung aus Fleet Foxes, The Veils und vielleicht Grizzly Bear. Gute Einflüsse, würde ich sagen.

Und zum Schluss das Beste: die EP “City Maze”, auf der dieser Song den Abschluss bildet, gibt es völlig umsonst. Ohne Gegenleistung. Einfach so; keine E-Mail, kein Newsletter, nichts. DANKE!

Download: J. Thoven – City Maze EP (ca. 44 MB)

Die EP könnt ihr euch auch vorher in voller Länge auf Bandcamp anhören.

Facebook | Homepage

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here