Das neue Video zum wie ich finde besten Song des neuen Albums erzählt uns in schönen Bilder eine kleine Geschichte von 2 Wesen, die in einer Fantasiewelt unterwegs sind. Besser auf jeden Fall als das psychedelisch-lahme Video zu “Ashtray Heart”. Die entsprechende Single erscheint Mitte September.

Nachtrag: Wie mir Brigitte gerade in den Kommentaren mitgeteilt hat, gibt es auf der Seite http://theneverendingwhy.placeboworld.co.uk/ auch noch eine interaktive Version des Videos. Vielen Dank für den Hinweis!

(via Lie In The Sound)

PLACEBO – The Never-Ending Why.
http://mediaservices.myspace.com/services/media/embed.aspx/m=62257883,t=1,mt=video

www.placeboworld.co.uk

1 KOMMENTAR

  1. hmm, find das in punkto “interaktivität” irgendwie recht einfallslos und langweilig, da waren arcade fire mit dem “black mirror” video und die cold war kids mit mir fällt der titel grad nicht ein echt kreativer. aber natürlich wirklich besser als der letzte clip

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here