Mit viel Vorschusslorbeeren ausgestattet veröffentlichte das britische Trio Daughter im März 2013 sein Debütalbum. Die Erwartungen an diese Platte waren hoch, und sie wurden nicht enttäuscht. Intim ist wohl das Wort, das ich damals am öftesten lesen musste. Zusammen mit dem The XX-Vergleich. Den fand ich allerdings etwas gewagt. Die Reduktion aufs Wesentliche war auch bei Daughter das Stilmittel der Wahl, aber The XX entfalten eine ganz andere Art der Intimität. Die Gesangsmelodien von Elena Tonra sind oft wundervoll, die Instrumentierung ist wohl dosiert und unterstreicht den Charakter der Songs. So entstehen packende Tracks wie „Winter”, „Human” oder auch „Shallows”.

„Winter“ wurde jetzt von den Damen von Warpaint einer Frischzellenkur unterzogen. Sehr viel beatlastiger kommt der Track daher, klingt dadurch nicht mehr so introvertiert sondern viel fordernder. Am 1. Dezember folgt dann der Remix von Daughter für einen Warpaint-Song. Dieser ist allerdings noch nicht bekannt. Die beiden Songs erscheinen dann zum Record Store Day 2015 am 8. April als extrem limierte 12″-Single.

Hier noch einmal das Orginal:

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here