Heute fühle ich mich irgendwie so gehetzt. Nicht nur auf der Arbeit, sondern auch musikalisch. Auf ein ganzes Album kann ich mich gar nicht einlassen. Dabei würde ich gerne der Empfehlung meines Arbeitskollegen nachkommen und mir endlich “Visions” von Grimes anhören. Das neue Album von Beach House ist heute im Promofach gelandet; auch hier wäre ein interessiertes und entspanntes Zuhören vonnöten. Und eigentlich wollte ich mir mal wieder die Ohren mit “Tao Of The Dead” durchpusten. Alles Wunschdenken.

Das soll mich aber nicht davon abhalten, euch ein paar tolle Songs ans Herz zu legen. Heute im Angebot: zupackend und flüchtig (Shields), sperrig und stampfend (Wintersleep), relaxt und rhythmusbetont (alt-j), stotternd und sphärisch (Deleted Scenes) und gradlinig und gitarrenlastig (The Dig).

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here