Ich zitiere den Cachy:
Google Currents ist da. Global, auch in Deutschland. Mooooment einmal – was war Google Currents noch einmal? Ich berichtete im Dezember darüber. Google Currents ist, schlicht gesagt, ein mobiler Reader. Eine schicke Software, aus der ihr euch eigene Editionen zusammenstellen könnt. Es gibt Unmengen an Blogs und Webseiten, die in Google Currents vertreten sind. Diese klickt ihr bei Gefallen so zu eurer eigenen Tageszeitung zusammen. Technisch wird nur der RSS-Feed der Seite abgegriffen. Synchronisiert und geteilt werden kann auch. Read it Later, Google+, Facebook & Co. Eure eigenen Feeds aus dem Google Reader lesen? Jau, geht auch.

Falls ihr Currents schon benutzt oder es einfach mal auf eurem Smartphone oder Tablet ausprobieren wollt: ich bin ebenfalls dabei. Folgt einfach dem folgenden Link oder sucht mich im Katalog.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here