Früher beschrieb ich die Musik von von Trevor Powers als scheppernd, leiernd, quietschig und krachig, aber inzwischen klingt die Musik von Youth Lagoon gereifter. Geblieben ist allerdings die Fähigkeit, aus den Soundflächen wundervolle Melodien herauszuschälen.

Wie zum Beispiel im vorliegenden „Rotten Human“, einem der wundervollsten Songs, den ich in diesem Jahr gehört habe. Sollte ich jemals mit diesem Blog aufhören, würde ein Song dieses Kalibers das Ende besiegeln.

Ich habe mir in jedem Falls erst einmal das aktuelle Album “Savage Hills Ballroom” heruntergeladen.

Youth Lagoon – Rotten Human from Fat Possum Records on Vimeo.

Facebook

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here