Kategorien
Allgemein

Zahlen wir doppelt?

Die Business Software Alliance kritisiert die Geräteabgaben, die Europäer auf MP3-Player, Leermedien, Computer oder Festplattenrekorder zahlen müssen. Mit dem immer stärker wachsenden Downloadmarkt und dem damit verbundenen Digital Rights Management verschwinde die Notwendigkeit einer Pauschalabgabe. Francisco Mingorance, BSA-Direktor für Public Policy in Europa hierzu:
Aufgrund der zunehmenden Marktrelevanz von DRM haben sich die Pauschalabgaben zu einer überflüssigen Doppelbesteuerung für die Konsumenten entwickelt.via: musikwoche

0 Antworten auf „Zahlen wir doppelt?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.