Ich wollte mich zwar ein wenig aus diesem Hamsterrad der Musikneuigkeiten verabschieden, aber das muss ich natürlich bringen…

Fast genau vor einem Jahr veröffentlichten Arcade Fire überraschend eine 12 “Vinyl Single. Darauf enthalten waren “The Suburbs” und “Month Of May”, die ersten beiden Lebenszeichen der Band nach drei Jahren Funkstille. Ab diesem Moment ging die Band durch die Decke. 2010 war ganz klar das Jahr der Kanadier, mit Auszeichnungen und großartigen Absatzzahlen Es gab zwar vereinzelte Bewohner dieses Planeten, die vor dem Grammy-Gewinn noch nie etwas von der Band gehört hatten, aber das ist Geschichte.

Ende Juni wird eine Deluxe-Version von “The Suburbs” erscheinen. Mit dabei der Spike Jonze-Film “Scenes From The Suburbs” und zwei bisher unveröffentlichte Songs. Zane Lowe spielte die beiden Songs “Speaking In Tongues” und “Culture War” in seiner Radioshow. Wenig später waren diese dann im Internet.

[soundcloud width=”100%” height=”81″ params=”show_comments=true&color=000000″ url=”http://api.soundcloud.com/tracks/15792585″]

[soundcloud width=”100%” height=”81″ params=”color=000000&show_comments=true” url=”http://api.soundcloud.com/tracks/15793382″]

7 KOMMENTARE

  1. Danke für den Post! Ursprünglich wollten sie doch am 31.8.2011 in Berlin spielen. Weißt du, ob das gestrichen wurde? Bei koka gibt es den Termin nicht mehr : /

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here