Gerüchte über einen Einstieg Amazons in das Geschäft mit den digitalen Musikdownloads gibt es ja schon länger. Nun bereichtet das Wall Street Journal heute (leider nicht umsonst verfügbar), das der Onlinehändler in Verhandlungen mit den 4 Majors schon recht fortgeschritten ist und sogar einen eigenen Musikplayer plant. Angeblich soll sich der neue Musikdienst durch ein paar Besonderheiten von den Konkurrenten abheben.

So soll es scheinbar ein Aboangebot mit einem bereits mit Musik befüllten Player geben. Auf dieses Abspielgerät würde es dann Preisnachlässe geben. Bereits diesen Sommer könnte Amazon soweit sein.

Ich denke mit dem Eintritt von Amazon in diesen Markt wird dieser doch einigermaßen durcheinander gewirbelt. Ob es machbar ist, gegen den Coolnes-Faktor des iPods anzustinken und ob Apple nicht zeitgleich ein lange diskutiertes eigenes Aboangebot aus dem Hut zaubert wird sich zeigen. Spannend wäre der Einstieg Amazons auf jeden Fall.

via: heise

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here