Am 29. März erscheinen mit “Meyrin Fields” vier Stücke der Broken Bells, gebannt auf eine EP. Hierbei handelt es sich um Stücke, die bereits während der Aufnahmesession zum selbstbetitelten Album entstanden, dort aber nicht berücksichtigt wurden. Zumindest das Titelstück hat aber schon einmal das Licht der Welt auf “The Ghost Inside” erblickt und ist auch einzeln als MP3 veröffentlicht worden. James Mercer und Danger Mouse bestehen allerdings darauf, das es sich hierbei nicht um typische B-Seiten handelt, sondern das die vier Stücke sich einfach nicht so recht in den Flow des Albums einpassen wollten. Hört man das Spaghetti-Western-infizierte “Windows”, dann ist man gewillt, der Argumentation zu folgen. Die weiteren Stücken heißen “Heartless Empire”, “An Easy Life” und eben “Meyrin Fields”.

Exclusive Premiere: New Music From Broken Bells

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here