Ich gebe zu: so richtig passt die Musik von Burial nicht hierher. Aber ihr müsst wissen: ich habe in meiner Vergangen neben Indie-Rock und Death Metal auch elektronisches Zeug gehört. Vor allem WARP-Sachen wie Aphex Twin und Autechre oder auch Squarepusher und Drum’n’Bass in seiner dunklen Hochphase (Doc Scott, Ed Rush usw.).

Das letzte Album “Untrue” von Dubstep-Legende William Bevan aka Burial hat mich vor mittlerweile vier Jahren ziemlich überzeugt. Der perfekte Soundtrack für die Großstadt. Vorzugsweise in der Nacht oder bei Regen. Jetzt gibt es endlich wieder neues Material in Form von 3 Tracks, welche am Montag erscheinen (zumindest in Großbritannien). Zwei der vertretenen Songs wurden gestern auf BBC Radio 1 gespielt, und zum Glück hat da jemand auf den Record-Knopf gedrückt.

Street Halo
[soundcloud width=”100%” height=”81″ params=”color=000000&show_comments=true” url=”http://api.soundcloud.com/tracks/12453217″]

Stolen Dog
[soundcloud width=”100%” height=”81″ params=”show_comments=true&color=000000″ url=”http://api.soundcloud.com/tracks/12454546″]

(via)

3 KOMMENTARE

  1. Ich find es passt hierher. Musik sollte nicht in irgendwelche Schubladen oder dämlichen Genrebezeichnungen gesteckt werden, sondern sollte nach gut oder schlecht beurteilt werden.

    Und weil Burial phantastisch ist (zumindest seine bisherigen Alben und Singles), musst du dich nicht dafür rechtfertigen 😉 Danke für die Links.

  2. hulza hat ganz recht, deine leser und hörer sind nicht so festgelegt 🙂 gefällt mir gut. hatte ich mir bei last.fm schon mal gemerkt aber dann wieder vergessen. bis heute…

  3. “Stolen Dog” wirkt nicht so schnell wie die Tracks auf “Untrue”, ist aber nicht minder toll. Der Inbegriff von Nachtmusik. Und auch das Projekt mit Four Tet und Yorke fasziniert.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here