Immer, wenn ich die Musik von The Go! Team höre, möchte ich mich auf ein Skateboard stellen und die verrücktesten Moves vollführen; wenn ich denn skateboarden könnte. Immer, wenn ich die Musik von The Go! Team höre, möchte ich die wildesten Tanzbewegungen vollführen, so Breakdance-mäßig; wenn es denn bei mir gut aussehen und ich mich nicht verletzen würde.

Diese leicht hyperventilierende und aufpeitschende Samplemusik ertrage ich meistens genau eine halbe Stunde lang, dann brauche ich immer eine Pause. Trotzdem finde ich die Konsequenz und die Ideen mitunter großartig. Auch auf dem neuen Album “Rolling Blackouts” (28. Januar) gibt es wieder gewohnte Kost, immer nahe an der totalen Verzerrung (schaut euch mal die Wellenformen an).

[soundcloud width=”100%” height=”345″ params=”secret_token=s-k5pm5&show_comments=false&show_artwork=false&color=0063dc&show_playcount=true” url=”http://api.soundcloud.com/playlists/507967″]

(via)

2 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here