Ich habe absolut keine Ahnung, warum ich auf einmal so scharf darauf war, das neue Album von Tricky endlich hören zu können. Ich bin mit Sicherheit kein großer Fan, das letzte Album in meinem Besitz ist das 2001er “Blowback”, welches ich seinerzeit nicht überragend, aber solide fand. Seitdem ist mir Tricky eigentlich egal. Bis letztens “Murder Weapon” mit seinem eigentlich völlig abgenudelten Peter Gunn-Riff auftauchte. Dazu noch die fast durchgängig positive Berichterstattung zum neuen Werk… ich war angefixt. Der NME 3VOOR12 hat einen kompletten Albumstream, und nach den ersten Eindrücken muss ich an Gonja Sufi denken. Völlig andere Musik, ganz anderer Künstler, aber ähnlicher Ansatz. Hört am Besten selbst einmal rein:

Albumstream: Tricky- “Mixed Race”

“Mixed Race” bei Amazon

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here