Das bisherige Image des iTunes Music Store ist im Allgemeinen ja kein schlechtes. Größere Proteste oder Ungereimtheiten hielten sich bisher in Grenzen. Nun gibt es aber eine äußerst unangenehme Panne.

Fans der Red Hot Chili Peppers konnten seit Anfang April im amerikanischen iTunes deren neues Album “Stadium Arcadium” vorbestellen. Dafür erhielten sie zusammen mit einem Interview, einem digitalen Booklet und per Zugangscode ein Vorkaufsrecht beim Kartenvertrieb Ticketmaster für Konzertkarten der bevorstehenden Tour. Dieser Code sollte den Käufern rechtzeitig zum Vorverkaufsbeginn am 9. Mai zugestellt werden.

Doch dies ist nicht passiert. Hunderte enttäuschte Kunden des iTunes Music Stores beschweren sich momentan in den Apple-Foren. Angeblich arbeitet Apple bereits an einer Lösung, viele der Tickets sind aber wohl schon vergriffen. Ärgerliche Panne. Schöne neue digitale Welt.

via musikwoche

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here