Da macht gerade ein Video einer recht unbekannten Band namens Creaky Boards die Runde, in der dessen Sänger Andrew Hoepfner die Behauptung aufstellt, Coldplay hätten sich bei der Melodie des Titelsongs ihres aktuellen Albums bei seiner Band bedient. Und zwar bei deren Song “The Song I Didn’t Write”. Wie passend. Erschwerend kommt hinzu, das Hoepfner behauptet, Chris Martin auf einem Konzert seiner Band im Publikum gesehen zu haben. Schaut und hört man sich das Video einmal in Ruhe an, entdeckt man mit Sicherheit gewisse Ähnlichkeiten in der Melodieführung, aber von einem Plagiat ist Coldplay dennoch weit entfernt. Gute Publicity für die unbekannte Band aus Brooklyn ist dieses Video allemal. Der betreffende Song wurde auf der MySpace-Seite der Band immerhin schon 2309 Mal gehört. Das ist im Vergleich zu den anderen Stücken der Band ein großer Erfolg. Es sei ihnen gegönnt. ICh finde die Aktion sehr gelungen und beide Songs klasse.

Creaky Boards – “The Song I Didn’t Write”

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=eUhFLiw6h6s&hl=en]

YouTube Direkt

1 KOMMENTAR

  1. Blöd; Also nochmal:

    Solche Aktion sind zwar unter publicitytechnischem Aspekt sicher nicht unklug, aber für mich höchst albern und alles andere als sympathiebringend;
    Wenn das ganze unter einem augenzwinkerndem Stern stehen würde – bitte. Aber so? Ne.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here