“Wir haben nur ein Lied. Es ist das Beste der Welt. Besser wird es nicht. Los, macht uns zu Stars!!!” Mit diesen Worten soll die Band d.o.c.h.! angeblich in die Firmenzentrale von Fettes Brot Schallplatten gestapft sein. Und wurde prompt zum ersten Signing des noch jungen Plattenlabels. Und der Song “Was in der Zeitung steht” ist bei MTV TRL schon auf Platz 3 der Charts. Soweit so gut.

doch

Als ich mir den Song angehört habe, dachte ich allerdings sofort: “Hey, das sind doch die Stimmen der Brote!” Die können mir nichts vormachen, das erkennt man doch! Was haben die Jungs denn damit geplant? Eine kurze Recherche bei Wikipedia bestätigte meinen Verdacht. Aber sie haben sich richtig Mühe gegeben. Eine gecastete Boygroup läuft da in bester Pete Doherty-Manier durchs Video, und ein eigenes Blog berichtet über die angebliche Tour in Ungarn.

Warum ich darüber schreibe? Nun, ich mag Fettes Brot schon seit geraumer Zeit (“Sonntag” war ziemlich lange ein ganz großer Favorit von mir) und der Song ist zwar kurz, aber dennoch eingängig. Ein Ohrwurm. Und außerdem mag ich die Idee. Als ich das Video zum ersten Mal sah, musste ich sofort an das Gerücht denken, das die Eskapaden und Geschichten rund um Pete Doherty nur eine Erfindung der ehemaligen KLF-Leute seien. Und in dem Zusammenhang finde ich das doch sehr amüsant.

Bin mal gespannt, wie lange die Fetten Brote das durchziehen. Kommt noch ein Album? Angeblich ja im September. Ich erwarte zumindest einen Vollplayback-Auftritt bei The Dome. Die Single “Was in der Zeitung steht” erscheint übrigens am 05. Mai 2006.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=MtRYqNz-ofU]

1 KOMMENTAR

  1. auf jeden fall kommen die brote auch in guter new-age-punk-pop manier auch verdammt gut rüber(akkustisch).
    die idee is f’jeden fall gut und verarscht sehr schön diese nach neuheiten schmachtende und alte helden “schnellhintersichlassende” medien industrie.´
    sehr schön…

  2. ich muss sagen, ich fand den song beim ersten mal hören ganz ok. allerdings ist er doch recht einfallslos, was den text bzw. die länge des textes angeht.
    refrain und ein satz inner mitte. o_O

    das könnne die auf jeden fall besser.

  3. also ich hab die jungs vorgestern auf mtv gesehen, und ich hab noch nie was lächerligeres gesehen. Ich mein was denken die Jungs eigentlich wer die sind ( ich mein D.O.C.H. ) … erstens, das lied is ja ganz nett … aber es ist nich gerade der mega hit
    2. sie fühlen sich total angegriffen, und reagieren total arrogant, obwohl es doch darum geht sich nich über gerüchte aufzuregen oder ?
    3. sie kritisieren jeden künstler .. shakira, fettes brot, und was mich vor allem aufgeregt hat, die chili peppers … ich mein, erstens wer singt hat recht,
    2tens haben die ganzen leute stadien gefüllt, haben das etwa DOCH gemacht ? ne, kann mich nich dran erinnern, vllt ein trl studio … und das haben sie nich gefüllt, sondern mtv ..

    also will ich denen mal nen tipp geben. euren übergestylten “style” solltet ihr aufgeben, denn er is nich ganz so überzeugend … und als individuum muss man nich kacke aussehen, und an den bassisten, man muss auch nich total verspackt agieren und reden, damit man berühmt wird … und man sollte nich so dick auftragen, denn ich schätze es gibt ziemlich viele leute die euch nich so übermäßig toll finden wie ihr euch selbst findet … denn meistens findet man die toller die nich so heftig von sich selbst überzeugt sind …

    meine güte sind das idioten …

    gruß ari

  4. Also über Texte brauchen wir ja wirklich nicht zu disskutieren…
    Wenn ich mir einige Texte von z.B Shakira und Konsorten übersetze dann sollten die sich doch auch lieber auf den Refrain beschränken.
    Der Refrain beinhaltet doch alles Wesentliche über das man sich die Gedanken ja machen soll. (speziell bei diesem Lied)

    Das diese arrogant und nicht umgänglich sind interessiert mich nicht wirklich, ich finde das Lied klasse, dazu muss ich die Leute nicht mögen.

    Und über´s Outfit brauchen wir auch nicht zu reden, siehe Outcast! Wie sich die Leute zeigen ist doch nun wirklich egal. Wenn es Jemandem wichtiger ist das z.B. Britney Spears ein Kleid anhat das alles aber auch wirklich alles so unmenschlich zusammenquetscht, dass man sich fragen muss wie die noch Luft kriegen kann, dann hat dieser den eigentlichen Sinn von Musik noch nicht verstanden.

    Recht geben muss ich allerdings bei einer Sache:
    Ich finde es auch nicht in Ordnung sich über andere Künstler negativ in der Öffentlichkeit auszulassen.

    MfG
    PARAnoid

  5. hallo auch,
    ja ja ja aufregung geht durchs land, sind es die brote oder nicht um ehrlich zu sein, keine ahnung!
    find das lied gut und die band ansich, naja show würd ich sagen die führen sich total profesionell auf haben aber nuuuuuuuuuull ahnung, und sind irgendwie ganz süss (nein ich bin nicht mehr 15);)

  6. Okay, man soll nicht alles schlucken, was man liest und hört, aber wer nach DIESEM (sehr gut geschriebenen) Artikel (…und spätestens nach Wikipedia) noch nicht kapiert hat, dass hinter der äußerst ominösen Band D.O.C.H. die Fetten Brote stecken, der sollte sich das Lied noch einmal genauer anhören!

    Ich jedenfalls erkenne die Stimme, beziehungsweise habe sie erkannt, als ich das Lied zum ersten Mal hörte und noch nicht wusste, dass die “Band” “D.O.C.H.!” heißt.

    Schön rockig, die Brote, dachte ich mir da 🙂

    Zu dem Auftreten der “Band” in der Öffentlichkeit kann ich nichts sagen, habe sie nicht gesehen. Kann mir aber gut vorstellen, dass das alles a) abgemacht und b) einfach nur satirisch gemeint ist.

    Eine bessere Parodie auf das Musikgeschäft kannte ich bisher jedenfalls nicht.

    Wem das noch immer nicht genug ist und wer sich nun trotzdem D.O.C.H.!-Poster ins Zimmer hängen möchte – obwohl, das wäre eine Überlegung wert, sich ein Poster von einer Band aufzuhängen, die es gar nicht gibt.
    Wer also trotzdem noch drauf und dran ist, in den lokalen D.O.C.H.!-fanclub einzutreten, dem sei noch ein letzter Hinweis nahegelegt:

    Es gab schonmal eine bekannte Hip-Hop-Band, die sich die Zeit und kreative Energie mit einem Rock-Projekt vertrieben. Amerikaner waren das, und zwar um Pharell Williams. Jetzt noch mal schnell nachdenken, wie die doch gleich hießen. Richtig:
    Aus Neptunes mach “N.E.R.D.”.
    Fällt da nicht etwas in der Namensgebung auf?

    Haudi, pitfisch

  7. hei ihr bin aus luxembuerg finde macht so weider klint bis jetzt ma echt gut!das video finde ich top naja dass wars auch schon …….. ach ja wenns was wiert kommt mal nach luxembuerg ist zwar escht klein aber die leute hier sind gut drauf !!!!!!!!

  8. hallo ebenfalls aus luxembuerg finde der punk steht euch gut !!!!! video und text und sowieso die ganze iddee sehr gut naja man sieht sich…………….

  9. jaaaa riichtiig mehr punk brauch die welt das video ist top respekt leute geile idee mit der ganzen geschichte mit d.o.c.h. und mit den broten usw. chill =;o)

  10. Ich finde die Band voll cool ^^ und ich weiß aber nicht viel über herkunft und entstehung der Band, kann mir da jemand eine Seite zu geben? Das die etwas mit fettes Brot zu tun haben, dachte ich mir schon.
    und jetzt habe ich aber auch noch irgendwo was gelesen, dass es diese Band gar nicht gibt??? HÄÄÄÄ?! Als ich das gelesen habe war der Schuck groß: Stimmt das?
    bitte schreibt mir ne antwort *ich sterbe* T_T
    Debby

  11. es ist doch die reine nachmache!!
    nicht mit PETE DOHERTY zu vergleichen!!!
    die kommen an PETE nie ran.
    tun verrucht, bekannt, verlangt, sind es aber nicht!!

    DENKT EUCH EUERN EIGENEN STIL AUS!!!

  12. Also ick muss persönlich sagen das dat Lied der absolute Hammer is.Alle instrumente klingen harmonisch perfekt überein.Hätte man nich besser machen können.Der übelste Ohrwurm auch wenn man nich genau weiß, wer jetz alles den Song gemacht hat.Und die Sache mit Group Tekkan is reiner Sülz.Die typen ham nun wirklich rein gar nix aufm kasten.D.O.C.H. können wenigstens ihre Instrumente Spielen.