Die erste Platte von Owen Pallet, u.a. verantwortlich für die Violine bei The Arcade Fire, gefiel mir damals eigentlich recht gut. Unter dem Namen Final Fantasy veröffentlichte er vor ziemlich genau einem Jahr “Has A Good Home”. Seit dem 19. Mai gibt es den Nachfolger, “He Poos Clouds”. Und Owen Pallet entfernt sich etwas von dem auf dem Debüt eingeschlagenen Weg. Gefällt mir bisher allerdings nicht so gut. Aber bildet euch selbst ein Urteil:

Final Fantasy – “He Poos Clouds” (Flash)

Bei Gefallen: “He Poos Clouds” bei Amazon

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here