Irgendwie bietet Sony BMG jetzt Videos im Internet. So auf Flashbasis. Und (das ist neu!) mit dem ausdrücklichen Wunsch, das diese von Bloggern und anderen Internetnutzern verbreitet werden. Ja sind die denn verrückt? Bröckelt da ein Feindbild? Haben sie kapiert, das Blogger eigentlich gute Promotion mit einer wirklich begeisterungsfähigen Fanbasis leisten können? Nun ja, fast. Hätten sie diese Geschichte mit der geplanten Werbung nicht eingebaut.

Sony also sells ads on the service. DreamWorks Animation SKG and Hewlett-Packard have already signed up to show commercials. The ads pop up before the first video plays. Roll-overs, sponsorships and other forms of advertising will likely be integrated into the system.Und ein anderer wichtiger Punkt: bei YouTube suche ich mir ein Video aus und poste das dann auf meiner Seite. Entweder per Link oder per direkter Einbettung. Bei “Musicbox Video” gibt es nur Links. Und das Wichtigste: “Sony determines what videos will be available during certain days or weeks on the channel.”

Und so sieht das Ganze dann aus.

via CNET News

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here