Zum aktuellen Album der Foals verfasste ich folgendes Fazit: Es ist ein Einfaches, sich über die abgeschliffenen Kanten aufzuregen und sich nach den chaotischeren Anfangstagen zu sehnen. Auch ich brauchte meine Zeit, das gebe ich gerne zu. Aber im Laufe der letzten fünf Jahre erschienen drei Alben, die eine Band in Bewegung zeigten. Eine Band, die in dieser Bewegung wuchs, ihr Wesen erforschte, ihren Sound verfeinerte. Ich bin inzwischen ganz bei ihnen und begleite sie gerne ein Stück des Wegs.

Der Meinung bin ich nach wie vor und ich höre “What Went Down” immer noch gerne. Der Regisseur Nabil (Alt-J, Skrillex, Kanye West) hat ein wundervolles Video zum melancholischen “Give It All” gedreht, mit Jérémie Renier & Caroline Fauvet in den Hauptrollen. Hier kannst du den Director’s Cut sehen.

Die YouTube-Version (die du in Deutschland wahrscheinlich nicht sehen kannst) drückt sich um das tragische Ende des Protagonisten.

FOALS – Give It All – director cut from nabil elderkin on Vimeo.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here