Die Gorillaz verabschieden sich vom klassischen Release-Zyklus aus Singles, EP und Alben und veröffentlichen heute den ersten Song ihrer sogenannten Song Machine.

“The Song Machine is on. A brand new contraption from 2D, Murdoc, Noodle and Russel is spitting out songs to a playlist near you direct from Kong Studio, as and when they happen. Season One kicks off with ‘Momentary Bliss’ featuring slowthai and Slaves. The cameras are rolling 24/7, the fourth wall is broken, the kettle is on, the chaos is real, the door is open…”

Der erste Song Momentary Bliss ist eine wilde Mischung aus Blur, Hip Hop und Punk und gefällt mir ausgesprochen gut.

Website, Facebook

2 Kommentare

  1. […] Die Gorillaz haben sich ein neues Format einfallen lassen, eine Mischung aus Livegig im Studio und animierten Musikvideo. Der erste Song ist eine Kollab mit Slowthai und den Slaves. Damon Albarn und Band wollen weg vom klassischen Album und hin zu einer losen kollaborativen Band und einer ständigen „spontaneous delivery of episodes throughout the year“. Ich bin am Start. // Nico […]

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here