Das nur auf einem Thema basierende und sich immer weiter steigernde “Walking Far From Home” und die spannungsgelandene Klimperei “Rabbit Will Run” sind nach wie vor zwei meiner absoluten Highlights des Jahres 2011. Beide stammen vom Album “Kiss Each Other Clean” von Samuel Beam, besser bekannt unter Iron & Wine.

Im April diesen Jahres erscheint mit “Ghost On Ghost” ein neues Album, und der erste Vorbote in Form des Songs “Lovers’ Revolution” klingt erstaunlich jazzig. Was bei der Vielseitigkeit Beams aber absolut keine Rückschlüsse auf das Album erlaubt.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here