Die Dokumentation ist kurz, aber ich finde von diesem hervorragenden Künstler kriegt man viel zu wenig zu sehen. Deswegen müssen auch viereinhalb Minuten reichen. Als kleine Bonus gibt es unten nochmal den fantastischen Song “Airport Surroundings” als MP3.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=FgXRBfz7Ugw&hl=de&fs=1]

Loney Dear – “Airport Surroundings”

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here