Ich bin vor Kurzem zum zweiten Mal Onkel geworden. Meine kleine Schwester hat eine Tochter bekommen. Und da aus meiner Familie auch noch nicht alle meine kleine Tochter persönlich kennen, wird es Zeit für einen Besuch in meiner alten Heimat. Vorstellungs- und Knuddelrunde sozusagen. Ich freue mich darauf; umso mehr, da wir diesen Besuch schon einmal krankheitsbedingt verschieben mussten. Warum ich euch das erzähle? Ihr ahnt es: hier wird die kommenden Tage nicht viel passieren. Denn obwohl auch meine Eltern seit längerer Zeit DSL und ein Notebook mit WLAN haben, habe ich wenig Lust, während der nächsten fünf Tage am Rechner zu hängen. Ich will ausspannen, spielen, faul rumsitzen und wie gesagt: knuddeln.

Eventuell gibt es zwei oder drei kleine Beiträge, wenn ich es dann doch nicht mehr aushalte, aber darauf wetten? Nö. Also, bis Dienstag abend. Oder Mittwoch.

Foto: frozenchipmunk, CC-Lizenz

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here