“Last.fm will be using its partnerships with major and independent labels to bring video recommendations to the site this week. Initial content will be provided by some of the world’s leading independent labels, including Ninja Tune, Nettwerk Music Group, Domino, Warp, Atlantic and Mute, who have artists including the Arctic Monkeys, Moby and Aphex Twin in their catalogues. Users will be able to use Last.fm to create personalised video channels filtered according to their music taste, just as they can already create radio stations based on their Last.fm music profiles.” Mehr dazu hier.

via

1 KOMMENTAR

  1. Aha – das Videofeature ist heute grad online gegangen. Noch in einer sehr einfachen Fassung, aber so wie ich sehen kann, wird wohl jede Band bzw Label selbst die Videos stellen müssen. Ich bin mir aber sicher, dass die wie schon bei der Musik selbst, schnell mitmachen werden. Die Videos sollen in Zukunft auch gescrobblet werden und auch als Vollbild laufen.

    Ich bin mal sehr gespannt, wie das weitergeht. Spätestens, wenn man da einen Musikvideo-Kanal zu sehen bekommt, der anhand des eigenen Profils exakt den eigenen Musikgeschmack spielt, haben ähnlich geartete Seiten (imeem z.B.) schlechte Karten.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here