Die Fernsehtermine für die Übertragung des Benefizkonzerts “Live 8” am 2.Juli stehen fest.
RBB, SWR, WDR und Phoenix senden live ab 14 Uhr, der hr zeigt eine Zusammenfassung um 21.50, danach folgen der NDR um 0.00 Uhr und die ARD um 1.35 Uhr mit Material aus Berlin und den anderen teilnehmenden Metropolen. Auch zahlreiche Radiostationen werden live dabei sein.
In Berlin treten u.a. folgende Künstler auf: Wir sind Helden, Herbert Grönemeyer, Söhne Mannheims , Green Day, Die Toten Hosen, Reamonn, Audioslave, Juli, Roxy Music, A-ha.

“Die Organisatoren der „Live 8“-Konzerte, die 2. Juli zeitgleich in acht internationalen Metropolen stattfinden, sind zuversichtlich, den bisherigen Rekord zu knacken: Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen hatten 3,9 Milliarden Menschen die Eröffungsfeier eingeschaltet. Am kommenden Samstag werden 140 Fernsehstationen die Auftritte der 100 Rock- und Popstars in alle Welt übertragen. Zugleich streamt AOL alle Acts live ins Internet.” (Tagesspiegel)

via: musikwoche

1 KOMMENTAR

  1. Wen ich mir überlege wie oft ich höre “wie das ist jetzt schon ?” glaub ich er weniger an nen neuen rekord ^^

  2. Ich glaube auch, das das Interesse an dieser Veranstaltung doch stark überschätzt wird. Aber ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here