Die Band Low gibt es schon seit einem Vierteljahrhundert. Das Trio besteht aus dem Ehepaar Alan Sparhawk und Mimi Parker, mit Unterstützung von Steve Garrington am Bass. Die drei Musiker kombinieren Indie-Rock mit dem erst später formulierten Dream-Pop und halten oft als Vorzeigeband für den Begriff Slow-Core her.

So war es zumindest bisher. Im September erscheint das neue Album Double Negative, und heute haben sie gleich drei neue Songs samt Video vorgestellt. Zusammen mit B.J. Burton, der neben Low auch schon mit Bon Iver, James Blake und Sylvan Esso zusammengearbeitet hat, hat die Band eine neue Richtung eingeschlagen. Repetitiv, perkussiv und elektronisch klingen die drei neuen Stücke Quorum, Dancing And Blood und Fly.

Die Band spricht bei diesen drei Songs vom “Double Negative Tryptychon”. Am besten machst du dir selbst ein Bild:

Website, Facebook

3 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here