Für mich das traurigste Lied des Jahres; vielleicht sogar das beste Abschiedslied, welches jemals geschrieben wurde. “Zwei Wochen später auf dem Hof, dein lebloser Körper / in einem Zimmer voller Blumen und Gewalt, und sechs kleine Jungs aufgereiht im dunklen Anzug. / Und ihre Lieder klagten lautlos in der Nacht. / Sie sangen: Bitte, bitte bleib hier, so wie wir.” Da muss ich jedes Mal eine Träne verdrücken.

http://www.dailymotion.com/swf/video/xd5kwo?width=600&theme=none&foreground=%23F7FFFD&highlight=%23FFC300&background=%23171D1B&start=&animatedTitle=&iframe=0&additionalInfos=0&autoPlay=0&hideInfos=0
tvnoir.de » GISBERT ZU KNYPHAUSEN 'Seltsames Licht'
Hochgeladen von TVnoir. – Musikvideos, Sänger Interviews, Konzerte und mehr.

Worum geht es hier? Ich stelle bis Ende 2010 die Songs vor, die mich in diesem jahr besonders bewegt haben. Obwohl ich Albumhörer bin, gibt es doch immer wieder Tracks, die aus dem Gesamtkunstwerk herausragen. Oder aber auch Einzeltracks, deren dazugehörige Alben mich eher nicht überzeugt haben. Um es kurz zu machen: die Songs, die mich umgehauen haben. Wie viele es im Endeffekt werden, wird sich zeigen.

4 Kommentare

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here