verve

Es ist über 10 Jahre her, das The Verve mit “Urban Hymns” ein äußerst erfolgreiches Nummer-1-Album ablieferten. Und mit “Bittersweet Symphony” einen Hit für die Ewigkeit. Es folgte ein Bandpause, diverse Soloalben von Frontmann Richard Ashcroft und schließlich im letzten Jahr die Ankündigung einer Wiedervereinigung. Noch im August wird das vierte Album der Band erscheinen, welches schlicht “Forth” betitelt ist. Ob die langjährige Pause Auswirkungen auf die Bandchemie oder aber auf das Songwriting hatte, könnt ihr euch im folgenden Albumstream anhören. Leider werden die Songs jeweils nur ca. 90 Sekunden angespielt, aber für einen ersten Eindruck reicht das. Albumstream nach dem Klick.

http://widgets.clearspring.com/o/489639b9100a08b9/48a47b62e16b09c5/48a45b6262e685c7/613d1681

Nachtrag: Hier gibt es übrigens noch den Song “I See Houses” in voller Länge.
New Verve – “I See Houses” (Stereogum Premiere)

Foto: Christoph!

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here