Kategorien
Songs

Sonic Youth erfüllen Vertrag mit B-Seiten

Sonic Youth werden Geffen Records verlassen. Nach nunmehr 16 Jahren. Leider mussten sie nach dem hervorragenden “Rather Ripped” noch ein weiteres Album zur Erfüllung des Vertrags abliefern, und so bediente man sich der beliebten Methode einer B-Seiten und Raritäten-Sammlung. Das das aber nicht immer schlecht sein muss, beweist “The Destroyed Room: B-Sides and Rarities”. Es wird nächsten Freitag erscheinen und ja, ihr könnt euch das Album in voller Länge anhören, und zwar hier:

Sonic Youth – “The Destroyed Room: B-Sides and Rarities” (Flash)

0 Antworten auf „Sonic Youth erfüllen Vertrag mit B-Seiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.