Die Indie-Supergruppe The Raconteurs mit Jack White und Brendan Benson wird ihr zweites Album “Consolers of the Lonely” ebenfalls auf eine ungewöhnliche Weise veröffentlichen. Zwar geht man nicht den Radiohead/NIN-Weg, aber trotz alledem einen sehr bemerkenswerten: das neue Album wird knapp 2 Wochen nach Fertigstellung überall und in jedem Format verfügbar sein! Keine Promos, kein Vorabmarketing.

“Album” meaning: full length vinyl, CD and digital formats; and “everywhere” meaning: local mom and pop Indie retailers, corporate superstores, supermarkets, iTunes, Amazon, the band’s own website and any other location that could get the record up and going this quickly (some places couldn’t move this fast, so they will join in as soon as they can).

The album was mastered and completed in the first week of March. It was then taken immediately to a vinyl pressing plant. Then to a CD pressing plant. Then preparations to sell it digitally began. March 25th became the soonest date to have it available in EVERY FORMAT AT ONCE. The band have done no interviews or advertisements for this record before this announcement.

The purpose: to get the album to the fans as soon as possible and as we promised. We wanted to get this record to fans, the press, radio, etc., all at the EXACT SAME TIME so that no one has an upper hand on anyone else regarding it’s availability, reception or perception.

Aus der Pressemitteilung der Band, nachzulesen hier.

1 Kommentar

  1. Interessant, erst gestern haben Stars in nem Interview angekündigt ihr nächstes Album nicht wieder sofort nach Fertigstellung online zu stellen sondern lieber den traditionellen Weg mit Vorabbemusterung der Presse etc. zu gehen. Scheinen mit dem was oben im letzten Absatz steht also keine überwältigend guten Erfahrungen bei der Veröffentlichung von In Our Bedroom After The War gemacht zu haben.

  2. Aber die Stars haben ihr Album doch vorab digital veröffentlicht, oder? Die CD kam erst später. In diesem Fall soll ja alles zeitgleich passieren.

  3. Ja, für den Rest brauchten Stars noch ne Weile. Ich glaube auch nicht dass viele Bands in nur zwei Wochen die Herstellung von LPs & CDs plus weltweite Distribution auf die Beine stellen können, passiert ja schon so oft dass sich Veröffentlichungen verzögern die Monate im Voraus geplant wurden.

    Btw, hab eben im Blog von eMusic gesehen dass es das Album dort für Europäer schon nächste Woche geben soll. Dachte das könnte dich interessieren.

  4. Was genau ist eigentlich der Vorteil dieser Vorgehensweise?
    Klaro, es kommt definitiv shonmal keine Single ins Netz. Aber sonst? Dann kriegen also nur hardcore-Fans mit, dass das Album da ist. Ob das den Verkaufszahlen gut tut…

    Waren die Raconteurs mit der medialen Beurteilung der ersten Platte so unzufrieden?

  5. Vielleicht wollen sie einfach testen, inwieweit dennoch bei derartigen Namen über eine Band berichtet und geredet wird – so wie wir jetzt.

    Jack White hatte sich ja in letzter Zeit in einigen Interviews auch sehr negativ über “Mainstream-Medien” geäußert, vielleicht auch daher?

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here