Kategorien
Allgemein

Trent Reznor ist sauer auf seine Plattenfirma

Trent Reznor (Nine Inch Nails) ist ziemlich aufgebracht. Die Preise, welche Universal für sein neues Album “Year Zero” verlangt, treiben den Musiker auf die Palme. Zur Veranschaulichung: “Year Zero” wird in Australien für 34,99 Australische Dollar verkauft, dies entspricht ungefähr 21,50 Euro.
“By the way, when I asked a label rep about this his response was: ‘It’s because we know you have a real core audience that will pay whatever it costs when you put something out – you know, true fans. It’s the pop stuff we have to discount to get people to buy.’ So… I guess as a reward for being a “true fan” you get ripped off.”

Schön zu sehen, wie man anscheinend in den entsprechenden Abteilungen der grossen Plattenfirmen über Musikfans denkt.

via Gigwise