Wie gut das dieses Video mir eines der tollsten Alben des Jahres wieder in Erinnerung ruft: “The Ghost in Daylight” von Gravenhurst. Die Rockigkeit des Vorgängers “The Western Lands” ist verschwunden, es wird wieder introvertierter. Dabei bleibt Mastermind Nick Talbot den Grundfesten seines Sounds treu: gepickte Folksongs, inspiriert von Shoegaze, im Hintergrund ein paar Keyboard-Akkorde. “Circadian” ist der verträumte Opener des Albums.

Gravenhurst – Circadian from Ill Spectre Productions on Vimeo.

via ♥WhiteTapes

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here