Kategorien
Allgemein

Was kommt im April 2010?

Oha, der April hat 5 Freitage und damit auch fünf Veröffentlichungs-Tage. Mit dem 2. April wäre ich allerdings vorsichtig, ich tippe mal auf den 3. April 🙂 . Eine Menge interessanter Platten diesmal, meine Pflichttermine sind wie immer hervorgehoben. Sollte in meiner Liste etwas fehlen, bitte ich wie immer um Ergänzung in den Kommentaren.

Melissa Auf Der Maur – Out Of Our Minds (02.04.2010)
Jonsi – Go (02.04.2010)
Dashboard Confessional – Alter the ending (02.04.2010)
Black Francis – Nonstoperotik(02.04.2010)
Attack In Black – Years (By One Thousand Fingertips) (02.04.2010)
Bright Eyes – One Jug Of Wine, Two Vessels (02.04.2010)
The Doves – The Places Between: The Best Of Doves (02.04.2010)
Jaguar Love – Hologram Jams (02.04.2010)
Dendemann – Vom Vintage Verweht (09.04.2010)
Lali Puna – Our Inventions (09.04.2010)
MGMT – Congratulations (09.04.2010)
Turbostaat – Das Island Manöver(09.04.2010)
Caribou – Swim (16.04.2010)
Good Weather Girl – Boon (16.04.2010)
Scumbucket – Sarsaparilla (16.04.2010)
We Have Band – WHB (23.04.2010)
Gisbert Zu Knyphausen – Hurra! Hurra! So Nicht. (23.04.2010)
Smashing Pumpkins – Teargarden By Kaleidyscope Vol. 1 (23.04.2010)
Hole – Nobody´s Daughter (23.04.2010)
Madsen – Labyrinth (23.04.2010)
CocoRosie – Grey Oceans (30.04.2010)
Deftones – Diamond Eyes (30.04.2010)
Rufus Wainwright – All Days Are Nights: Songs For Lulu (30.04.2010)
The Hold Steady Heaven Is Whenever (30.04.2010)
Broken Social Scene – Forgiveness rock record (30.04.2010)

7 Antworten auf „Was kommt im April 2010?“

The Sight Below – It All Falls Apart (02.04.2010)
Ted Leo And The Pharmacists – The Brutalist Bricks (09.04.2010)
Mi Ami – Steal Your Face (09.04.2010)
TRICLOPS! – Helpers On The Other Side (09.04.2010)
Trans Am – Thing (16.04.2010)
65daysofstatic – We Were Exploding Anyway (23.04.2010)
Frog Eyes – Paul’s Tomb: A Triumph (30.04.2010)
The New Pornographers – Together (30.04.2010)

The Tallest Man On Earth – The Wild Hunt (9. April)
The Miserable Rich – Of Flight & Fury (9. April)
!!!ASH – A-Z Vol. 1 (16., oder 23. April)!!!
Hundreds – Hundreds (16. April)
Elliot Smith – Roman Candle Remastered (2. April)
She & Him – Volume Two (2. April)

Dr. Dog – Shame, Shame 03.04.
Dum Dum Girls – I Will Be 03.04.
Garish – Wenn dir das meine Liebe nicht beweist 03.04.

Midas Fall – Eleven. Return and Revert 09.04.
Paul Weller – Wake Up The Nation 09.04.

Angus & Julia Stone – Down The Way vorauss. 16.04.
Fertig, Los! – Pläne für die Zukunft 16.04.
Juta – Running Trough Hoops 16.04.
Sophie Hunger – 1983 16.04.
Velojet – Heavy Gold And The Great Return Of The Stereo Chorus 16.04.

Songdog – A Life Eroding 23.04.

Cory Chisel And The Wandering Son – Death Won’t Send a Letter 30.04.
John Grant – Queen Of Denmark 30.04.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.