Mit dem Februar steht uns ein Wahnsinnsmonat bevor. Ich meine natürlich rein veröffentlichungstechnisch. Auf meiner Liste befinden sich mit den Eels, Frightened Rabbit, Jamie Lidell, Nick Cave, Foals, Veronica Falls und Beach Fossils schon mehr Pflichtkäufe, als mein armer Geldbeutel ertragen kann. Aber das ist natürlich Jammern auf erfreulich hohem Niveau. Ich habe hier die für mich interessantesten Platten aufgelistet, aber ich habe mit Sicherheit wieder die eine oder andere wichtige Neuerscheinung vergessen. Deswegen meine große Bitte: ab in die Kommentare damit. ♥Danke!

01.02.2013
Eels – Wonderful Glorious
Frightened Rabbit – Pedestrian Verse
Veronica Falls – Waiting For Something To Happen
Naked Lunch – All Is Fever
The Ruby Suns – Christopher

08.02.2013
Darwin Deez – Songs For Imaginative People
Foals – Holy Fire
Tegan And Sara – Heatthrob
Unknown Mortal Orchestra – II

15.02.2013
Bonnie Prince Billy – What The Brothers Sang
Iceage – You´re Nothing
Jamie Lidell – Jamie Lidell
Nick Cave – Push The Sky Away
Pissed Jeans – Honeys
The Heartbreaks – Funtimes

22.02.2013
1984 – Influenza
Beach Fossils – Clash The Truth
Atoms For Peace – Amok
Blackmail – II
Shout Out Louds – Optica
The Whigs – Enjoy The Company
Concrete Knives – Be Your Own King
Black Rebel Motorcycle Club – Specter At The Feast

Foto: krystian_o, CC-Lizenz

9 KOMMENTARE

  1. mir fallen spontan noch ein:

    15.02.2013 – Dutch Uncles – Out Of Touch In The Wild
    22.02.2013 – Johnny Marr – The Messenger
    22.02.2013 – I Build Collapsible Mountains – Carousel EP
    25.02.2013 – Keaton Henson – Birthdays

  2. 15.02.2013 – Dutch Uncles – Out Of Touch In The Wild
    18.02.2013 – Mazes – Ores And Minerals (hab noch kein dt. Datum gefunden)
    22.02.2013 – Johnny Marr – The Messenger
    22.02.2013 – I Build Collapsible Mountains – Carousel (EP)
    25.02.2013 – Keaton Henson – Birthdays (auch kein dt. Datum vorhanden, aber man kommt ja locker ran zu diesen Zeiten 🙂

  3. ja, habe reingehört. ist nichts tiefgehendes, aber das war ja auch nicht zu erwarten. wenn die live gut sind, funktioniert es gut auf dieser ebene. ist aber auch der ein oder andere ausreißer auf dem album.

  4. Allesamt großartig:

    01.02. Dobie – We Will Not Harm You (Big Dada/Ninja Tune)
    08.02. Night Beds – Country Sleep (Dead Oceans)
    08.02. Ólöf Arnalds – Sudden Elevation (One Little Indian)
    22.02. Flume – s/t (Transgressive Records)

  5. 01.02. Ben Harper & Charlie Musselwhite – Get up!
    01.02. The Bronx – The Bronx IV
    01.02. Cody – Fractures
    01.02. Pure Love – Anthems
    08.02. Diane Weigmann – Kein unbeschriebenes Blatt
    15.02. Frightened Rabbit – Pedestrian Verse
    15.02. Tim Neuhaus & The Cabinet – Now
    22.02. Mogwai – Les Revenants [CD/LP]

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here