Der Monat ist noch jung, und das ist eine gute Gelegenheit, eine neue Kategorie zu beginnen. Ich präsentiere ab jetzt immer am Anfang des Monats die Neuveröffentlichungen, die meiner Meinung nach Eure Aufmerksamkeit verdient haben. Falls ihr wissen wollt, welche Veröffentlichungen ich hier unterschlage, schaut am besten im soundblog nach oder abonniert den Newsletter von Plattentests online.

The Roots – Game theory (01.09.2006)
Helmet – Monochrome (08.09.2006)
The Mars Volta – Amputechture (08.09.2006)
The Veils – Nux vomica (08.09.2006)
M. Ward – Post-war (08.09.2006)
The Whitest Boy Alive – Dreams (08.09.2006)
DJ Shadow – The outsider (15.09.2006)
Mouse On Mars – Varcharz (15.09.2006)
Beck – The information (22.09.2006)
Kasabian – Empire (22.09.2006)
Fotos – Fotos (29.09.2006)
The Killers – Sam’s town (29.09.2006)

1 KOMMENTAR

  1. die platten von den fotos bzw whitest boy alive sind tatsächlich sehr exzellent! auf die neue beck freue ich mich ebenfalls, vor allem weil das mediale drumherum kleiner ist als bei “guero”. dj shadow ist leider etwas zu durchwachsen, wird schwierig diese platte zu lieben.

    der rest sagt mir eher nicht so zu, allerdings gibt es auch noch platten von the album leaf (tolle herbstplatte!), david & the citizens (dito, nur poppiger), die neue yo la tengo (ein muss!), grizzly bear (unglaubliche platte die da auf warp erscheint!) und natürlich dendemann, die steht aber schon neben mir. 🙂

  2. Danke für die Ergänzungen. Und Grizzly Bear erscheint auf Warp? Die haben sich doch aufgelöst, oder bin ich da falsch informiert? Oder wird dort sozusagen das Vermächtnis veröffentlicht?

    Und Dendemann liegt hier natürlich auch, ist aber ja schon seit Freitag draußen. Bin halt leider 2 Tage zu spät mit diesem Beitrag.

  3. Hi “Gruenrekorder”. Ich habe deine beiden Kommentare zusammengeschrumpft, da es sich meiner Meinung nach um Werbung handelt. Zumindest wirken zwei ohne Zusammenhang hier hinein kopierte PR-Texte so auf mich. Das möchte ich hier in den Kommentaren nicht sehen, ich hoffe du hast Verständnis dafür.

    Du kannst aber jederzeit per E-Mail mit mir Kontakt aufnehmen und mir die Veröffentlichungen empfehlen, und bei Gefallen werden ich dann eventuell darüber schreiben.

  4. Oha, was Neues von Mouse On Mars, davon hatte ich noch gar nichts mitbekommen. Danke auch für den Hinweis auf den Plattentests Newsletter, endlich mal eine gute Liste von deutschen Veröffentlichungsdaten, ich komme in letzter Zeit immer öfter in Verwirrung was zeitversetzte deutsche und ausländische Veröffentlichungsdaten von Platten angeht und Amazon kann man da auch nicht immer vertrauen.

  5. kasabian ist aber schon seit letzter woche raus. kann aber sein, dass du das einfach nicht mitgekriegt hast, die haben ihren starttermin vorgezogen. ist aber jetzt so oder so nicht allzu sehr berauschend, kasabian (lp) ist um längen besser.

  6. Hey Nicorola. Schöner Blog, gefällt mir gut.
    Was hälst du von Asher Lane? Das Album erscheint Mitte September und trägt den Titel “Beautiful Falling”. Vielleicht solltest du deine Liste um eine weitere Gruppe ergänzen? Die Band rockt!

    Liebe Grüße, Ines

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here