we had to leave. – das eingeschweißte Indie-Elektro-Trio aus meiner alten Heimat spielt wunderbar melodiösen und tanzbaren Indie-Pop, der mal nach Foals, mal nach Two Door Cinema Club klingt.

Zwei Jahre nach dem Erscheinen der EP Awake/Asleep legt die Band nach: Freitag erscheint das Debüt-Album A Rather Confident Thought. Die erste Single heißt Small Voices und ist ein verdammt großartiger Appetizer.

Klicke bitte auf den Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden
Nach der Aktivierung werden Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt.
Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1VOS2lySkR3aXM4P3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNjkwIiBoZWlnaHQ9IjM4OCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Seit 2013 reist das international gut vernetzte Trio regelmäßig durch die Weltgeschichte. Zahlreiche Konzerte wurden sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland gespielt, darunter Frankreich, Belgien, die Niederlande und die Schweiz.

we had to leave. Release Tour

04.05 – Release Party – Tower- Bremen
05.05 – Polyester – Oldenburg
06.05 – Astra Stube – Hamburg
07.05 – Alte Mu – Kiel
14.05 – Kukulida- Dresden
15.05 – Auster Club – Berlin

Website

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here