Kategorien
Songs

NRVS LVRS – End of the Night

Vor nicht einmal fünf Minuten spuckte ich vor Lachen fast meinen Kaffee durch die Nase wieder aus. Denn das, was NRVS LVRS da in den ersten 40 Sekunden ihres Songs abliefern, ist so verdammt nah an einer Parodie, dass ich kurz irritiert nachschaute, ob Jan Böhmermann einen neuen Song am Start hat.

Diese vier Töne des Casio-Keyboard-Presets als Bassline zu benutzen, dass habe ich als 16-jähriger auch ganz groß gefunden. Und dann die in Nick Cave-Manier vorgetragenen ersten Zeilen:

“I only dream in black and white
I’m only scared of the end of the night”

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass NRVS LVRS aus San Francisco es ziemlich ernst meinen. Und mir gefällt der Song. Denn End Of Night ist auf seine ganz eigene Art ein verdammter Ohrwurm.

Facebook, Bandcamp

8 Antworten auf „NRVS LVRS – End of the Night“

Hahaha. Was können wir sagen ? Es ist ein gravierender Mangel an guten Bandnamen , die nicht verwendet werden . Leider waren die Heilung und Led Zepellin bereits genommen . Prost.

Charmant charmant! Das ist wirklich ein Ohrwurm. Aber ich mag ja auch billige Synthie-Sounds. 😉 Der Song hier hat dazu noch Atmosphäre, was will man mehr?

Danke für deinen Kommentar. Es ist toll, die Meinungen der Leute über unsere Musik zu hören. Sorry, wenn unsere Formulierung schlecht ist. Wir sind von San Francisco und werden mit Google Translate .

Kommentare sind geschlossen.