2011 war das Jahr von Wye Oak. Zumindest hier im Blog. Ich berichtete häufig über Jenn Wasner und Andy Stack und durfte sogar ein Interview mit ihnen führen. In den folgenden Jahren verlor ich sie allerdings aus den Augen und dachte immer, dass sie ihren Sound mehr in Richtung Synthies geändert haben.

Aber ich habe das dumpfe Gefühl, das das gar nicht stimmt. Zumindest wenn ich mir die neue fantastische Single Fortune anhöre.

Facebook

1 Kommentar

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here