Heute vor genau 36 Jahren starb der britische Sänger Ian Curtis, Frontmann von Joy Division. Der Einfluss seiner Band und seine Persönlichkeit prägten und prägen die Indie-Musik.

Er litt an Epilepsie und Depressionen, nahm Medikamente und Drogen. Er erhängte sich am 18. Mai 1980, als sich seine Band Joy Division auf dem Höhepunkt ihrer Karriere befand. Ich war damals 5 Jahre alt, und für mich spielte diese Band noch keine Rolle. Das sollte erst viel später passieren.

Es ist mal wieder Zeit, sich ein paar Songs von Joy Division anzuhören. Oder den sehenswerten Film Control von Anton Corbijn zu schauen.

Die anderen Teile findet du ebenfalls bei Vimeo.


Foto: By Bernt Rostad from Oslo, Norway (The missing curbstone) [CC BY 2.0 or CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here