Endlich hat das wahnsinnig gute Album “Gulag Orkestar” des 20-jährigen Musikers Zach Condon seinen Weg nach Deutschland gefunden. Aus diesem Grund hier noch einmal der Hinweis darauf, denn ich möchte es einfach allen ans Herz legen. Zur Einstimmung folgen ein paar Links auf mein Interview, meine Rezension und zwei MP3s vom Album. Die CD werde ich mir übrigens kaufen, obwohl ich sie schon vor ein paar Wochen bei eMusic erworben habe, da hier eine zweite CD mit 5 Extra-Titeln beiliegt.

Interview: Beirut
Beirut – “Gulag Orkestar” (Rezension)

Postcards from Italy
Mount Wroclai (Idle Days)

Das Album “Gulak Orkestar” kaufen bei Amazon oder bei akuma.

1 KOMMENTAR

  1. hey nico, liebe grüße mal wieder aus leipzig!

    ich bin gerade dabei, für mein seminar “musikjournalismus” eine rezension über gulag orkestar zu schreiben. und siehe da, welche qualitativ hochwertige seite findet man da bei der google recherche gleich auf seite 1, noch vor intro, spiegel, laut.de? 🙂

    tolles album übrigens, in der tat. vor allem angesichts des alters des jungen herrn amerikaners!

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here