Kategorien
Allgemein

Das “Amen-Break”: 6 Sekunden, die viel(e) bewegten

Sehr interessantes Video über das sogenannte Amen-Break, ein knapp 6-sekündiges Drumsolo mit enormen Einfluß auf die jüngere Musikgeschichte. Und René hat recht, das kennt jeder.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=5SaFTm2bcac]

0 Antworten auf „Das “Amen-Break”: 6 Sekunden, die viel(e) bewegten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.