18. Januar 2008
City Slang (Universal)

get well soonRichtig guter Indie-Pop aus Deutschland, mit Einflüssen aus Kanada, England und Amerika und einer unverkennbar eigenen Note, dazu noch richtige Hits…. geht sowas? Oh ja, das geht. Get Well Soon nennt sich die Band, die eigentlich eher ein Projekt des jungen Wahlberliners Konstantin Gropper ist. Das komplette Album ist in seinem Schlafzimmer entstanden, was man der Produktion aber keineswegs anhört. Würde jemand behaupten, “Rest Now, Weary Head…” sei in der Kirche von Arcade Fire produziert worden, ich würde es ohne weiteres glauben. Die kanadische Band würde ich auch als Referenzpunkt nennen, genauso wie Radiohead (gut zu hören bei “We Are Safe Inside While They Burn Down Out House”). Aber auch Beirut mache ich aus (“You/Aurora/You/Seaside”). Allen Einflüssen zum Trotz klingen die 12 Songs (plus Prelude und Coda) dabei immer eigenständig.
Mit “If This Hat Is Missing I’ve Gone Hunting”, “You/Aurora/You/Seaside” und “Ticktack! Goes My Automatic Heart” sind kleine Hits vertreten, die man so schnell nicht wieder aus dem Kopf bekommt.

Konstantin Gropper über seine Musik:
Ich versuche in meiner Musik möglichst viele verschiedene Einflüsse und Aspekte unterzubringen. Ich zitiere, collagiere und kontrastiere gern. Grundsätzlich ist mein musikalischer Ansatz eher ein ernster. Ich denke, auch das hört man der Musik an. Also: tendenziell eher ruhiger, folkloristischer Pop mit vielen mehr oder weniger weit reichenden Ausflügen nach rechts und links des Wegesrandes.

Ich finde, das kann man so stehen lassen. Bleibt nur noch zu sagen, das ich “Rest Now, Weary Head! You Will Get Well Soon” für eine verdammt gute Platte halte.

Wertung: 9 von 10

Leider konnte ich krankheitsbedingt gestern nicht auf das Konzert im Postbahnhof gehen, was mich schon verdammt ärgert!

//////////

Das komplette Album anhören.

If This Hat Is Missing (I Have Gone Hunting)

danke für die unterstützung bei Amazon kaufen

1 KOMMENTAR

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here