Kategorien
Allgemein

Spotify: aus der Traum?

Gestern wurde ich durch einen Kommentar (ich glaube es war bei Spreeblick) auf Spotify aufmerksam und dachte “Wow, das klingt interessant!”. (Ich weiß, bin wahrscheinlich einer der letzten, die davon gehört haben). Da habe ich mich natürlich schnell auf die Liste gesetzt, damit ich eventuell zum Beta-Test eingeladen werde. Und heute lese ich folgendes:

Spotify muss einige Tracks aus seinem Streaming-Katalog nehmen, manche Tracks dürfen nur noch in manchen Ländern laufen und die User sind trotz Ankündigung, dass das Portal täglich tausende neuer Tracks aufnehmen wollte, nicht sonderlich glücklich. Manche Musiker haben keine Lust, manche Verträge sind einfach nicht darauf ausgerichtet. (via DE:BUG)

Schade.