18. Mai 2007
Beggars Banquet (Indigo)

boxerEin wenig Angst hatte ich ja schon vor der mittlerweile vierten Platte der New Yorker. Würden sie meine hohen Erwartungen, die sich nach dutzendfachem Genuss des Vorgängers aufgebaut hatten, erfüllen können? Zum Glück ist meine Angst völlig unberechtigt. Denn schon nach den ersten Songs wird klar: sie haben mich ein weiteres Mal.

Der Opener “Fake Empire” geistert schon länger als MP3 durch das Netz, und bereits dort hatte ich beim Hören wieder dieses unbeschreibliche Gefühl, das nur wenige Bands bei mir auslösen können: eine Mischung aus Gänsehaut, Schwermut und purem Glück. Dieses Gefühl hält ohne Probleme während des gesamten Albums an. Bei den ersten Durchläufen war ich zwar noch etwas enttäuscht, aber so ging es mir mit dem Vorgänger auch. Gute Platten müssen einem ans Herz wachsen, wie ich finde. Und das tut “Boxer” mit jedem Durchlauf. Sei es das grossartige “Fake Empire”, das schräg-rockende “Mistaken For Strangers”, das von Streichern umgarnte “Sqalor Victoria” oder das lässige “Slow Show”. Ausfälle gibt es hier nicht, nur ein paar Songs, die sich nicht so in den Vordergrund drängen. Behaupte ich mal.

“Boxer” hat für mich einfach alles, was ein gutes Album ausmacht: einen prägnanten Sänger, kluge Arrangements, teils grandiose Refrains und viel Gefühl. Welches durch die Lautsprecher auf mich übergreift und mich packt. Und das schaffen nicht viele. Die Top Ten des Jahres 2007 sind jetzt schon fast voll, da darf nicht mehr viel kommen.

Wertung: 9 von 10
9 punkte

“Boxer” bei Amazon kaufen.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mein Interview mit The National

Homepage: The National

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Album-Stream: The National – “Boxer”

MP3: The National – “Fake Empire”

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=cgRsYkKb1eI]

YouTube Direkt

1 KOMMENTAR

  1. ja, total Zustimmung, geniale Scheibe!
    Aber was ich hier irgendwie vermisse, ist ein Wort zur neuen Scheibe von Battles, für mich eine der besten und wichtigsten Scheiben des Jahres. Finde die Junge kreiren dort einen ganz neuen Sound!

  2. Ja, The Battles haben ein gute Album vorgelegt. Aber das Wort “kreiren” in Deinem kommentar sieht ziemlich übel aus. Mach das ma’ weg.

  3. @Ralf: deep blue kann den Kommentar nicht mehr editieren, und ich ändere das nur, wenn er mich darum bittet.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here