Im Jahr 2011 erschien „ Nine Types of Light “, ein solides Album, welches sich leider nicht ganz auf dem Niveau seiner beiden Vorgänger bewegte. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verlor Bassist Gerard Smith seinen Kampf gegen den Lungenkrebs. Welche Wunden dieser Tod in das Bandgefüge gerissen hat, kann und mag ich mir nicht vorstellen.

Das neue Album von TV On The Radio Album beginnt mit einer Frage: „How much do I love you? How hard must we try. To set into motion. A love divine?” Schon dieser Einstieg macht klar: es geht um die ganz großen Gefühle. Tunde Adebimpe und Kyp Malone waren schon immer Romantiker, aber hier öffnen sie sich mehr als jemals zuvor. In den neuen Songs dreht sich alles um Liebe, Freundschaft und Verlust; um die Dramen, den Herzschmerz, die Versöhnung.

Auf keinem ihrer bisherigen Alben klangen sie dabei so gradlinig und zielstrebig wie auf „Seeds“. “I think the key to this record sounding the way it sounds and the clarity and simplicity of the songs is that we worked really quickly and didn’t over-think things. If something didn’t get finished in two or three days, we would just drop it. It was quick and dirty.” (1)

Und obwohl es so gradlinig klingt, ist dieses „quick and dirty“ vielleicht das Geheimnis dieser Platte. Denn unter der Oberfläche brodelt es wie eh und je. Die fransigen Beats und die sich windenden Gesangslinien sorgen dafür, dass diese Musik niemals zur Ruhe kommt.

Beim eindringlichen und wundervollen „Trouble“ singt Adebimpe: „Everything’s gonna be okay. Oh, I keep telling myself, ‘Don’t worry be happy.’“ Vielleicht dreht es sich hier um den Tod ihres Freundes, vielleicht aber auch um etwas völlig anderes. Der Song ist in jedem Fall einer der kraftvollsten Songs, den die Band jemals produziert hat. Ein Highlight neben vielen anderen schimmernden Offenbarungen.

„Seeds“ ist eine Platte voller Hoffnung nach dem tragischen Verlust. Oder um es mit den Worten von Adebimpe zu beenden: “I’m glad we got it together and took stock of the unique connection we have between each other. Because this record is, 1000%, without a doubt, the best thing we’ve ever done.” (2) Word!

9/10

//////////

1: TV on the Radio Talks Seeds: ‘Much to Our Surprise, We Know What We’re Doing Now’
2: TV on the Radio Find Ignorance in Bliss in New Song ‘Happy Idiot’

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here