Kategorien
Allgemein

Universal Music setzt auf 3 Stufen

Das in Deutschland getestete 3-stufige Preismodell für ausgewählte CDs scheint erfolgreich zu sein, denn Universal Music International will dieses nun ab Herbst in die Welt (bzw. Europa) hinaustragen. Geplant ist, verschiedene Veröffentlichungen in folgenden Varianten anzubieten: in einer spartanischen Variante für knapp 10,- Euro, einer Variante im sogenannten Slidepack für knappe 15,- Euro und eine DeLuxe Version für ungefähr 20,- Euro. Ach ja, die Standard-Version bekommt übrigens abgerundete Ecken (also Design!) und schimpft sich dann “Super Jewel Case”.

Mir ist übrigens bisher keine abgestufte Veröffentlichung unter die Finger gekommen. Nächstes Mal im Laden werde ich drauf achten, denn eigentlich interessieren mich die verschiedenen Verpackungen ja schon. Irgendwie.

via musikwoche