Ich habe ein wenig den Überblick verloren. Keine Ahnung, wieviele Songs des aktuellen Albums “Heligoland” jetzt bereits mit einem Video versehen wurden. Vier, oder? Auf jeden Fall ist die visuelle Umsetzung von “Psyche” durch John Downer ziemlich gut geworden. Simpel, aber effektiv. Auch wenn man den Geistern desöfteren ihre Erdung ansieht.

http://assets.delvenetworks.com/player/loader.swf

Pitchfork Direkt

4 KOMMENTARE

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here