Wunderbar. Auf den Luisterpaal ist doch Verlass. Dort gibt es jetzt das neue Album der Indie-Veteranen Dinosaur Jr, “Beyond”, komplett zum Vorhören. Und ich sage euch: es lohnt sich! Die alten Herren Mascis, Barlow und Murph zeigen den Jungspunden mal so richtig wie das geht, so ein verdammt cooles, hingerotztes und lässiges Rockalbum zu machen. Respekt.

Dinosaur Jr – “Beyond”

Der Black Rebel Motorcycle Club hat das Lagerfeuer gelöscht, die Akustikgitarren eingepackt und die Verstärker wieder voll aufgedreht. Und wenn ihr mich fragt: das steht ihnen wesentlich besser als Folk und Blues.

Black Rebel Motorcycle Club – “Baby 81”

1 KOMMENTAR

  1. Die Dinosaur Jr. find ich auch recht lässig. Da wurde zwar nicht die Musik neu erfunden, aber das passt schon. BRMC gefallen mir so zwar auch besser als auf “Howl”, aber ich glaube auf Heavy Rotation wird das Album bei mir nicht landen. Da gibt’s im Augenblick besseres…

  2. Ist eigentlich die holländische “GEMA” so viel offener gegenüber Streaming? Oder wie schafft 3voor12 das mit den Komplettalben immer?

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here