Ihr habt noch gebrauchte CDs, DVDs oder Spiele rumliegen? Und ihr habt keine Lust auf Verhandlungen auf dem Flohmarkt, auf Kleinsterlöse bei Ebay oder auf schlechte Angebote bei Tauschringen? Nun, dann könnte das Angebot der Berliner Firma momox was für Euch sein.

Bei momox.de kann man nämlich gebrauchte Datenträger in Zahlung geben. Für ein garantiertes Ankaufsgebot. Das können bei CDs angeblich bis zu 10 Euro sein, bei DVDs sogar bis zu 20 Euro. Einkaufen kann man dort übrigens nicht, die erworbenen Artikel werden an “stationäre Händler bzw. im Internet weiterveräußert”. Das Geld wird ab einem Warenwert von 10 Euro auf das Bankkonto überwiesen oder bei Interesse gegen Quittung auch gespendet.

Nun, das werde ich doch heute abend gleich einmal ausprobieren. Mal schauen, was ich für die Robbie Williams-CD “Intensive Care” noch bekomme (war eine kostenlose Dreingabe zu meinem Handy).

Momox.de

Nachtrag: Also, mit gebrauchten CDs wird man nicht reich, ich erreiche auch mit Special-Editionen niemals die 5-Euro-Grenze. DVDs habe ich nur ein paar alte (Matrix, Lethal Weapon 4), für die ich um einen Euro bekomme. Einzig Spiele scheinen sich ein wenig zu lohnen, aber ich habe das Gefühl, das man mit einer guten Beschreibung und schönen Fotos bei Ebay mehr bekommt.

1 Kommentar

  1. Danke für den Hinweis. Dann frage ich mich, mit welchen CDs man dort 10 Euro erzielen kann. Wahrscheinlich mit gerade eben gekauften Sondereditionen mit DVD-Beilage? Ich werde heute abend auch mal ein paar Tests machen, mal schauen was DVDs und Spiele bringen.

  2. 3-5 Euro dürfte man für die meisten anständigen CDs bekommen. Der Preis scheint sich nicht nur danach zu richten ob die CD selten sondern ob auch eine Nachfrage danach besteht, teure Import-CDs die niemanden interessieren sind der Seite selten 2 Euro wert. Die Händler die die CDs weiterverkaufen müssen ihre Preise denk ich mal auch entsprechend angleichen.

    Nach ein paar Versuchen habe ich schon eine CD gefunden mit der ich über 5 Euro komme, für ‘At The Club’ von Kenickie, nach der ich damals selber eine Weile suchen musste, bietet Momox 5,99. Die CD gibt es neu soweit ich weiß gar nicht mehr zu kaufen, ist aber unter Britpop-Fans durchaus beliebt.

  3. Also mir wird für meine Onkelz-DVD (Tour 2000 – doppel-DVD) ganze 9,45 geboten…ist meinermeinung nach aber trotzdem noch viel zu wenig.

    Meines erachtens berechnet sich der preis bei momox nicht nach der aktualität der cd, sondern wie viele davon schon auf lager sind und wie viele davon schon verkauft wurde…angebot und nachfrage halt…

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here