Die Hörer des Radiosenders “BBC 6 Music” haben Nirvanas “Nevermind” zum am meisten überschätzten Album aller Zeiten gewählt. Aber auch die anderen Alben unter den Top 10 sind nicht ohne:

Nirvana – Nevermind
Coldplay – X&Y
The Libertines – The Libertines
Oasis – Definitely Maybe
U2 – The Joshua Tree
Radiohead – OK Computer
The Beatles – Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band
Beach Boys – Pet Sounds
Sex Pistols – Never Mind The Bollocks
The Smiths – The Queen Is Dead

via: GIGWISE.com

1 Kommentar

  1. Das unterstreicht nur die Wichtigkeit des Albums. Als einer der letzten konnte Kurt noch polarisieren; Nirvana war keine mainstream, wurde zu solchem gemacht und als solcher verkauft. Welche Rockband schafft heute noch das Aufsehen, das die Jungs schafften? Es war die letzte große Rockband.
    Aber wir haben ja noch den guten alten Indie 😉

    Dem Rest – bis auf U2, Smiths und Radiohead – muss man eigentlich zustimmen.

  2. Du hast The Libertines vergessen, die sind bzw das Album ist sicher nicht überschätzt, schon weil es ja nicht soo bekannt ist. Oder ist das in UK anders?
    Ich würde dafür Silent Alarm in der Liste aufnehmen.

DEINE MEINUNG?

Please enter your comment!
Please enter your name here